Raj Cheemakurti ist neuer CPO von bonify

Das Berliner FinTech bonify erweitert sein Managementteam. Raj Cheemakurti hat zum 01. März die Rolle des Chief Product Officers (CPO) übernommen.

Julia Ptock

Berlin, 05.03.2020 --- Das Berliner FinTech bonify erweitert sein Managementteam. Raj Cheemakurti hat zum 01. März die Rolle des Chief Product Officers (CPO) übernommen. 

In der neu geschaffenen Position verantwortet Cheemakurti die Produktstrategie und Produktentwicklung bei den Berliner Bonitäts- und Finanzexperten bonify. Damit hat sich das Unternehmen eine internationale Koryphäe auf den Gebieten der Produktinnovation mit Schwerpunkt Finanzen, der Entwicklung von B2C-Plattformlösungen sowie im Bereich des Datenmanagements an Bord geholt. Die neue CPO-Rolle verstärkt die umfangreichen Investitionen von bonify in noch schnellere Innovationen. 

Raj Cheemakurti war zuvor als Chief Product Officer bei Deposit Solutions in Hamburg tätig, wo er unter anderem für die Produktstrategie und das Produktmarketing sowie -management und die Plattformentwicklung zuständig war. 

„Ich freue mich sehr, dass wir Raj Cheemakurti für uns gewinnen konnten. Er verfügt über herausragende Fähigkeiten im Produktmanagement und starke Führungsqualitäten. Mit seiner umfassenden Expertise werden wir unseren Wachstumskurs weiter ausbauen“, sagt Dr. Andreas Bermig, CFO und Co-Founder von bonify. „Seine umfassende Erfahrung im Produkt- und Digitalbereich in Verbindung mit seiner Erfahrung in ähnlichen Unternehmen machen ihn zur idealen Verstärkung, um die Produktpalette von bonify weiterzuentwickeln.“

„Mich begeistert es, kundenzentrierte Organisationen aufzubauen und Geschäftsmodelle durch digitale Transformation und Innovation voranzutreiben“, erklärt Raj Cheemakurti, der neue CPO von bonify. „Der Banken- und Finanzsektor verändert sich rasant. Ich möchte diese Disruption mitgestalten und freue mich darauf, das gemeinsam mit dem exzellenten Team von bonify zu tun.“

Über bonify

Das FinTech-Startup bonify ermöglicht Verbrauchern Transparenz durch Einsicht in ihre Bonitäts- und Finanzdaten. Nutzer können mit bonify ihre Kreditwürdigkeit jederzeit kostenfrei online überprüfen. Darüber hinaus bietet bonify verschiedene Finanzmanagement-Tools zur Analyse und Optimierung der eigenen Finanzsituation. So erhalten Nutzer auf die eigene Bonität zugeschnittene Produktangebote – dazu zählen Kredite sowie Verbrauchertarife für Gas, Strom oder DSL. Weitere kostenlose Produkte sind die „Mieterauskunft“ für die Wohnungssuche, die „FinFitness“ für die Einschätzung und aktive Verbesserung der finanziellen Gesundheit sowie das „Sparradar“ mit individuellen Sparangeboten. bonify wurde 2015 in Berlin gegründet und wird von Dr. Gamal Moukabary (Gründer & CEO), Dr. Andreas Bermig (Gründer & CFO), Raj Cheemakurti (CPO), Frank Stowasser (VP Marketing) und Sarah Schuster (VP Growth & Customer Engagement) geführt. Aktuell beschäftigt das Startup über 30 Mitarbeiter aus mehr als 15 Nationen. Renommierte Investoren, z.B. Experian, Santander InnoVentures, Mosaic Ventures, Ribbit Capital, Index Ventures und DN Capital sowie die Gründer von Zalando und Raisin haben bisher in bonify investiert. bonify ist ein durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassener und beaufsichtigter Kontoinformationsdienst. Erfahre mehr auf www.bonify.de.

 

Kontakt

Julia Ptock | [email protected] | +49 30 3464667 09 | www.bonify.de

Pressematerial

Pressemeldung als pdf zum Download

 

Julia Ptock