×

Bei bonify bleiben Deine Daten Deine Daten

Häufig erreichen uns Fragen, welche Daten unsere User bei uns speichern und was mit den Daten passiert. Auf dieses Thema gehen wir näher ein.
Elisa Thiem

text von

Elisa Thiem

17. Dezember 2018
Datensicherheit

 Nur von Dir freigegebene Daten werden abgerufen und gespeichert

Wir rufen in Deinem Auftrag die bei Auskunfteien gespeicherten Bonitätsinformationen ab und speichern sie für Dich. Du hast die Möglichkeit, Transaktionsdaten von Deiner Bank, z.B. Einzahlungen, Abbuchungen, abzurufen, analysieren und speichern zu lassen. Jederzeit kannst Du Dein Nutzerkonto inkl. aller Daten löschen.

 Deine Daten werden nie verkauft

Wir haben uns als oberstes Ziel gesetzt, dass unsere Kunden von ihren Daten profitieren und wieder Hoheit über diese erlangen. Wir ermöglichen Dir, Deine Daten zu Deinem eigenen Vorteil zu nutzen, indem Du z.B. bessere Konditionen als bei bestehenden Verträgen annimmst.

Wir werden Deine Daten nie verkaufen oder an Dritte weitergeben. Einzige Ausnahme: Du stimmst ausdrücklich der Weitergabe zu, beispielsweise beim Abschluss eines Kreditvertrags – hier nutzt Du dann Deine Daten zu Deinem Vorteil.

Da bonify durch die Vermittlung von für Dich optimalen Produkten eine Provision erhält und nicht durch die Weitergabe Deiner Daten verdient, haben wir das gemeinsame Ziel, dass Du von Deinen Daten profitierst!

 Keine personenbezogenen Daten aus sozialen Netzwerken

Wir nutzen zu keinem Zeitpunkt Deine personenbezogenen Daten aus sozialen Netzwerken (z.B. Facebook), um Optimierungspotenziale zu ermitteln und/oder Risikoprofile zu erstellen. Diese Daten werden von uns weder abgefragt noch gespeichert.

 Unsere Mitarbeiter können Deine abgerufenen Daten nicht einsehen

Nach Deiner Anmeldung analysiert unser Algorithmus automatisch Deine Daten und teilt diese in verschiedene Kategorien ein, z.B. “Wohnen” oder “Reisen” ein. Das ermöglicht Dir einerseits, einen Überblick über Deine Ausgaben bzw. Einnahmen zu bekommen; andererseits kann unser Algorithmus auf Basis dieser Analyse, Dir Angebote zu Deinem Vorteil (z.B. Ablösen eines Kredits zu besseren Konditionen) unterbreiten. Weder Deine Bonitätsinformationen noch Deine Kontoinformationen werden von unseren Mitarbeitern eingesehen. Alles läuft automatisiert ab.

 Deine Daten sind bei uns sicher

Zudem sorgen wir dafür, dass Deine Daten nicht unbefugt in die Hände Dritter gelangen. Durch den Einsatz modernster Verschlüsselung und die Speicherung auf Hochsicherheitsservern in Deutschland, wird ein sehr hoher Sicherheitsstandard gewährleistet.

Solltest Du weitere Fragen bzw. Feedback zu Deinen Daten bei bonify oder anderen Themen haben, freuen wir uns sehr über eine Nachricht von Dir an support@bonify.de. Ausführliche Erläuterungen zum Thema Datenschutz findest Du auch unter www.bonify.de/datenschutz

Elisa Thiem

Elisa Thiem

machte den Bachelor of Arts in Literaturwissenschaften in Bonn und den Master in Germanistik in Potsdam. Jetzt lebt sie ihre Leidenschaft zum Schreiben als Content und PR Manager bei bonify aus.