×

bonify Feature: FinFitness Haushaltsüberschuss

Der Haushaltsüberschuss: die Summe, die am Monatsende nach allen Ausgaben übrigbleibt. Für den FinFitness-Score ist ein positiver Wert wichtig. Erfahre mehr
Elisa Thiem

text von

Elisa Thiem

31. Januar 2019
Haushaltsüberschuss

Der Haushaltsüberschuss ist ein zentraler Bestandteil des persönlichen Finanzmanagements und beschreibt die Summe, die übrig bleibt, wenn alle monatlichen Ausgaben vom Einkommen abgezogen wurden. Der Haushaltsüberschuss kann positiv oder negativ sein. Gibst Du mehr Geld in einem Monat aus, als Du eingenommen hast, ist Dein Haushaltsüberschuss negativ.

Unser Finanzmanagement-Tool FinFitness stellt Deinen durchschnittlichen Haushaltsüberschuss der letzten drei abgeschlossenen Monate dar. Je höher dieser ausfällt, desto besser ist Deine FinFitness. Nicht zuletzt wird der Haushaltsüberschuss immer dann wichtig, wenn Du Dich auf Kredite bewirbst. Aus ihm errechnet sich die, für Dich mögliche, monatliche Rückzahlungsrate.

 Der FinFitness Haushaltsüberschuss

Bei der bonify FinFitness wird Dir Deine individuelle Finanzsituation mittels eines indikativen Wertes aufgezeigt. Dieser Wert besteht aus vier Faktoren:

Haushaltsüberschuss: durchschnittlicher Haushaltsüberschuss der letzten drei vollen Monate

Ersparnisse: Gesamtsumme aller Ersparnisse auf Deinen Konten

Rücklastschriften: fehlgeschlagene Buchungen, die von Deinem Konto abgehen sollten

Anstellungsverhältnis: eine feste Arbeitsanstellung und ein regelmäßiges Einkommen sind ein Indikator für geregelte finanzielle Verhältnisse

bonify Feature: Haushaltsüberschuss

Der Haushaltsüberschuss hat einen großen Einfluss auf Deinen, von bonify errechneten, FinFitness-Score, jedoch nicht auf Deine Bonität. Für die FinFitness ermittelt bonify mittels automatisierter Prozesse zunächst den durchschnittlichen Haushaltsüberschuss der letzten drei Monate. Dabei werden nur abgeschlossene Monate untersucht, was bedeutet, dass sich der Haushaltsüberschuss in Deiner FinFitness immer nach einem vollendeten Monat ändern kann.

Für den Durchschnittswert werden Einkommen und Ausgaben addiert und die errechnete Balance dann durch drei (für drei Monate) dividiert.

Das Besondere an bonify und dem Finanzmanager ist, dass Du selbst sehen kannst, wo Du sparen kannst. Schau Dir dazu einfach den Haushaltsüberschuss in Deiner FinFitness an. Diesen kannst Du auch analysieren. Wieviel zahlst Du im Monat für Lifestyle, Restaurantbesuche und dergleichen? Hast Du eventuell einen überteuerten Strom- oder DSL-Tarif? Das kannst Du bei bonify direkt kinderleicht ermitteln, indem Du die Vergleichsrechner nutzt. Keine Scheu vor Anbieterwechseln. Das ist gar nicht so kompliziert, wie Du vielleicht denkst.

 Warum ist der Haushaltsüberschuss für Dich wichtig?

Abgesehen von dem bonify FinFitness-Score wird Dein persönlicher Haushaltsüberschuss immer dann wichtig, wenn Du Dich um einen Kredit bewirbst. Neben der allgemeinen Bonitätsauskunft, die eine Bank bei einer Auskunftei über Dich einholt, werden für die Risikobewertungen von Kreditnehmern nämlich noch weitere Angaben über Dich benötigt. Hier kommt Dein Haushaltsüberschuss ins Spiel, von dem letztendlich die Kreditraten abgezogen werden. Vor dem Kreditantrag solltest Du Dir daher selbst einen detaillierten Plan erstellen, der realistisch einschätzt, wieviel Du von Deinem Haushaltsüberschuss entbehren kannst. Übernimm Dich dabei aber nicht und plane eventuelle Notfälle wie Reparaturen oder Ähnliches ein.

 1) Finde heraus, wo Du zu viel zahlst und vergleiche

2) Schau Dir Deine laufenden Kredite an

3) Kündige unnötige Mitgliedschaften und Abonnements

4) Plane den Monat im Voraus

5) Kenne und verbessere Deine Bonität

Deine Bonität verrät Dir bonify! Als Nutzer hast Du hier die Möglichkeit, kostenfrei und online Deinen Bonitätsscore zu erfahren, die Finanzmanagement-Tools inklusive FinFitness zu nutzen und individualisierte Kreditangebote zu erhalten.

Elisa Thiem

Elisa Thiem

machte den Bachelor of Arts in Literaturwissenschaften in Bonn und den Master in Germanistik in Potsdam. Jetzt lebt sie ihre Leidenschaft zum Schreiben als Content und PR Manager bei bonify aus.