Die Selbstauskunft PDF-Vorlage für Mieter und Wohnungssuchende

Bist du gerade mit der Suche deiner Traumwohnung beschäftigt und suchst nach einer Selbstauskunft PDF-Vorlage für deinen Vermieter? bonify stellt dir ein Muster bereit und erklärt, wie man damit umgeht.

Veröffentlicht am: 27.11.2018

Selbstauskunft Mieter PDF-Vorlage

Das ausgefüllte Formular gemeinsam mit weiteren benötigten Unterlagen bringst du zum Besichtigungstermin deiner Traumwohnung mit. Hier findest du eine Vorlage der Selbstauskunft als PDF. Eine Liste mit weiteren Unterlagen, die ein Vermieter von dir möchte. Noch mehr findest du in unserem ultimativen Ratgeber zur Wohnungssuche.

 Was ist die Selbstauskunft PDF-Vorlage für Mieter?

Die Selbstauskunft PDF für Mieter oder auch Mieterselbstauskunft genannt, ist ein Fragebogen, der in der Regel von privaten Vermietern, Wohnungsgesellschaften und Maklern von allen Mietinteressenten angefordert wird. Möchtest du dir einen Vorteil bei der Wohnungssuche verschaffen, bringst du deine Vorlage bereits ausgefüllt zum Besichtigungstermin mit. Hierfür musst du lediglich das Selbstauskunft-PDF herunterladen, ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und zum Besichtigungstermin der Wohnung mitnehmen.

Hast du eine Vorlage vom Vermieter? Dann bedenke, dass der Vermieter dir nur Fragen stellen darf, die für das zukünftige Mietverhältnis relevant sind. Beantwortest du diese Fragen wissentlich falsch, kann dir eine fristlose Kündigung drohen. Auch bei unzulässigen Fragen (z.B. private Fragen zur Religion oder Familienplanung) solltest du nicht lügen, dann besser gar nicht antworten. Was die Mieterselbstauskunft genau enthält, was gefragt werden darf und was nicht, erfährst du hier ausführlich.

 Download der Selbstauskunft PDF-Vorlage

Hier kannst du dir eine Vorlage der Mieterselbstauskunft als PDF herunterladen und ausdrucken:

 Muss ich dem Vermieter auch eine SCHUFA-Auskunft vorlegen?

Während eine Mieterselbstauskunft deine persönliche und finanzielle Situation schildert, enthält die SCHUFA-Auskunft für Vermieter nur eine Einschätzung deiner Zahlungsmoral, also ob ausschließlich positive oder auch negative Einträge in deiner SCHUFA-Auskunft vermerkt wurden. Es existiert offensichtlich ein berechtigtes Interesse des Vermieters, diese Informationen von potenziellen Mietern zu erfragen. Daher verlangen Vermieter in der Regel von einem potenziellen Mieter beide Unterlagen. Für die SCHUFA-Auskunft zahlst du 29,95 Euro.

Eine Selbstauskunft (Datenkopie nach Art. 15 DSGVO) solltest du dem Vermieter allerdings nicht vorlegen. Diese kostenlose Schufa-Auskunft enthält Daten, die nur für deine Augen bestimmt sind.

 Einfacher und kostenlos geht es mit der Mieterauskunft von bonify

Die bonify Mieterauskunft ist ein kostenloses All-in-One-Dokument, das alle wichtigen Informationen, die ein Vermieter benötigt, beinhaltet:

Persönliche Angaben

Bonitätsnachweis

Nachweis über die letzten Mietzahlungen

Gehaltsnachweise

Mit der Mieterauskunft von bonify musst du keine Selbstauskunft Formulare mehr ausfüllen und keine kostenpflichtigen Auskünfte für Vermieter bestellen. Melde dich kostenlos bei uns an und erhalte in wenigen Minuten eine Mieterauskunft als PDF, das du sofort herunterladen, ausdrucken und einreichen kannst.

Auch interessant: Mieterselbstauskunft: PDF-Vorlage, Tipps und Hinweise

Veröffentlicht am: 18.08.2020