×

Der Studienkredit: Das gibt es zu beachten

Ein Studienkredit kann für manche Studenten der Retter in der Not sein. Dennoch sollte man vor Kreditaufnahme einiges beachten.

6. Dezember 2018

Studium finanzieren: Studienkredit

Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Diesen Spruch kennt jeder und die meisten wissen, dass etwas Wahres dran ist. Genauso sind Witze über arme Studenten altbewährt. Während des Studiums geht es darum, zu lernen, sich Wissen anzueignen und für die meisten eben auch, mit wenig Geld zu haushalten. Das war schon immer so.

Zu Zeiten von BAföG, Unterhalt und Kindergeld gibt es für Studenten verschiedene Möglichkeiten, sich die Bildung zu finanzieren. Allerdings gibt es diesbezüglich nicht selten Schwierigkeiten, die junge Menschen vor finanzielle Engpässe stellen.

Wer ein zeitintensives Studium hat, nebenbei nicht arbeiten gehen kann, das BAföG nicht ausreicht oder aus anderen Gründen finanziell nicht hinkommt, hat die Möglichkeit, einen Studienkredit aufzunehmen und so für die Zeit des Studiums mit einer gesicherten Finanzlage zu leben. Studienkredite sind elternunabhängig, können zusätzlich zum BAföG beantragt werden und unterliegen bei den meisten Banken keiner Bonitätsprüfung.

Bevor man sich für einen Studienkredit entscheidet, sollte man gründlich darüber nachdenken. Hohe Kredite verfolgen Dich für eine lange Zeit. Nicht zuletzt ist ein Studium kein Garant für einen Job oder eine gute Bezahlung, wodurch Du im Notfall für Jahrzehnte verschuldet sein könntest.

 Wer bekommt einen Studienkredit?

Die Vergabe eines Studienkredites hängt immer vom jeweiligen Kreditinstitut ab. Dennoch sollte der Kreditnehmer in jedem Fall kreditfähig sein, also das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Studienkredite werden für Studenten an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland vergeben. Weiterhin können

das grundständige Erststudium oder Zweitstudium,

das Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudium (postgraduales Studium),

das Masterstudium und

der Zeitraum einer Promotion

finanziert werden.

Aufgrund verschiedener Angebote kann im Grunde für jeden der passende Studienkredit gefunden werden. Der Großteil der Studienkredite läuft über die KfW Bank, die mit den bekanntesten Großbanken kooperiert.

 Studienkredit ohne Bonitätsprüfung (“ohne SCHUFA”)?

Bei der Vergabe eines KfW-Studienkredit findet immer auch eine Bonitätsprüfung statt. Allerdings muss man sich über den Bonitäts-Score, vorausgesetzt die allgemeine Bonität fällt positiv aus, keine Gedanken machen, da der Score keine Auswirkungen auf die Konditionen hat. Nur wer harte Negativmerkmale aufweist (wie eine Privatinsolvenz), wird abgelehnt.

Ein Studienkredit kann abgelehnt werden, wenn

eine Eidesstattliche Erklärung abgegeben wurde,

Ein Haftbefehl zur Erzwingung der Eidesstattlichen Versicherung vorliegt oder

Privatinsolvenz angemeldet wurde.

Da die KfW bei der Vergabe des Studienkredits nicht mit der SCHUFA kooperiert, hat die Aufnahme des Studienkredits an sich auch keine Auswirkungen auf den Bonitäts- oder SCHUFA-Score. Einen Eintrag gibt es erst, wenn Du mit der Rückzahlung in Verzug gerätst.

 Studienkredite in jedem Alter?

In erster Linie sind Studienkredite für junge Menschen gedacht, die gerade mit dem Abitur fertig sind oder sich für einen Studiengang entschieden haben. Das Alter der Zielgruppe liegt bei 18 – 26 Jahren.

Ältere Studenten haben es teilweise etwas schwerer an einen Studienkredit zu kommen, erhalten eine kürzere Förderdauer oder schlechtere Konditionen.

 Ausländische Studenten

Ausländische Studenten aus der EU können ihr Studium auch über die KfW finanzieren. Anders sieht das bei Studenten aus, die nicht aus EU-Ländern kommen. Diese sollten sich zuallererst über Stipendien und Auslandsstudiumsförderungen informieren, bevor sie eventuell Studienkredite privater Institute annehmen.

 Die Dauer eines Studienkredites

Meistens werden Studienkredite nicht länger als die Regelstudienzeit plus zwei weiterer Semester ausgezahlt. Ähnlich wie beim BAföG wird auch hier nach fünf Semestern ein Leistungsnachweis angefordert, der anhand der bereits erreichten Leistungspunkte den Stand des Kreditnehmers einschätzen soll. Da die Banken die Kredite für einen begrenzten Zeitraum ausgeben, sind Studienkredite ohne Leistungsnachweis eher unüblich.

 Die Rückzahlung eines Studienkredites

Konditionen, Zinsen und Bedingung der Tilgung sind vom jeweiligen Kreditgeber abhängig. Das gilt ebenso für den Beginn der Rückzahlung.

Es gibt sowohl Kredite für Studenten mit einkommensabhängiger Rückzahlung, wobei Zinssätze und Tilgungsraten nicht festgesetzt sind. Vielmehr geht monatlich ein festgelegter Prozentsatz vom Bruttoeinkommen des Kreditnehmers ab, was günstig für jeden ist, der für eine Weile gering verdient.

Auch wenn die Rückzahlung eines Studienkredites zu Beginn des Studiums selbst in weiter Ferne zu liegen scheint, sollte hier der Fokus bei der Wahl liegen. Flexible Modalitäten bezüglich der Ratenhöhe sind zu empfehlen und zu beachten, schließlich weiß man nie, wie der Arbeitsmarkt und die persönliche Situation in einigen Jahren aussehen werden.

 Beginn der Rückzahlung eines Studienkredites

Die erste Rate ist in den meisten Fällen nach 6 – 24 Monaten nach Ende der letzten Auszahlung fällig.

Viele Kreditgeber erlauben außerdem Sondertilgungen mit keinen oder geringen Gebühren. Wer also in der Lage ist einen größeren Betrag auf einmal zurückzuzahlen, sollte dies immer tun. Sondertilgungen verringern die Laufzeit und sparen Zinsen.

Spiele bei der Entscheidung für einen Studienkredit verschiedene Möglichkeiten durch und wähle das Angebot, das Dir am meisten Sicherheit, auch in schlechten Berufszeiten, verspricht.

 Studienkredite im Vergleich

Studienkredite im Vergleich (Summe):

Bank

Höchstbetrag des Darlehens

Höchste Auszahlungsrate pro Monat

db Deutsche Bank

30.000 €

200€ in den ersten beiden Semestern; danach bis zu 800€

DKB (Deutsche Kreditbank)

39.000 €

Bis zu 650€

KfW

54.600 €

Bis zu 650€

Future Finance (Wirecard Bank)

40.000€

-

Studienkredite im Vergleich (Summe)

Studienkredite im Vergleich (Förrderung)

Bank

Maximale Dauer der Förderung

Altersgrenze

db Deutsche Bank

5 Jahre

Kreditnehmer muss zu Studienbeginn unter 30 sein

DKB (Deutsche Kreditbank)

Bis zum Ende der Regelstudienzeit plus 2 Semester

Kreditnehmer muss zu Studienbeginn unter 30 sein

KfW

Bei Erst- und Zweitstudium maximal 7 Jahre; bei postgradualem Studium oder Promotion maximal 3 Jahre

Bis 44 Jahren aber je älter der Kreditnehmer, desto geringer die Fördersemester

Future Finance (Wirecard Bank)

Darlehen gilt pro akademischem Jahr – für die Studienlaufzeit oder Promotion

 keine Angaben

Studienkredite im Vergleich (Förrderung)

Studienkredite im Vergleich (Rückzahlung)

Bank

Rückzahlungsbeginn

Rückzahlungsdauer

db Deutsche Bank

3 Monate nach Berufsstart; spätestens 1 Jahr nach letzter Auszahlung

Maximal 12 Jahre

DKB (Deutsche Kreditbank)

1 Jahr nach dem Studium

Maximal 22 Jahre

KfW

Nach einer Karenzphase von 18 bis 23 Monaten

25 Jahre bzw. bis zum 67. Lebensjahr

Future Finance (Wirecard Bank)

Sofort; aber niedrige Raten während des Studiums

Bis 10 Jahre nach Studienabschluss

Studienkredite im Vergleich (Rückzahlung)

Studienkredite im Vergleich (Sonstiges)

Bank

Rückzahlungshöhe / Zinssatz

Besonderheiten

db Deutsche Bank

Flexibel, Tilgungsplanänderungen und außerplanmäßige Tilgung sind möglich; während der Auszahlung 6% – während Rückzahlung 9% effektiv

Absolventen mit guten Noten erhalten niedrigere Zinsen

DKB (Deutsche Kreditbank)

Nach Auszahlung ist Sollzins für gesamte Laufzeit fest; 6,49% effektiver Jahreszins während der gesamten Laufzeit

kostenfreies DKB-Cash mit DKB-VISA-Card und Girokarte als Auszahlungskonto

KfW

Wahlweise ob Festzinsvereinbarung oder flexibel (Mindestrate 20€)

Kooperiert mit den meisten Großbanken (Sparkasse, Commerzbank, Postbank usw.)

Future Finance (Wirecard Bank)

Zinssatz varriiert zwischen 6% und 12%; Der durchschnittliche Zinssatz beträgt 9,9%; wird an Bonität, Studiengang, zukünftiges Einkommen angepasst

Für internationale Studenten möglich, wenn sie einen deutschen Bürgen haben

Studienkredite im Vergleich (Sonstiges)

 bonify und Du

Für viele ist ein Studienkredit vielleicht die erste wirklich große finanzielle Entscheidung. Zwar hat der Studienkredit zu Beginn nichts mit Deiner Bonität zu tun und wirkt sich auch nicht negativ auf Deine SCHUFA-Auskunft aus, dennoch wird er Dich eine lange Zeit in Deinem Leben begleiten. Egal ob mit oder ohne Studienkredit. bonify hilft Dir dabei, Deine Finanzen zu überwachen und Deine Bonität zu verbessern. Hier haben wir übrigens noch weitere spannende Infos zum Thema Studienkredite für dich zusammengefasst (Was es beim Studienkredit zu beachten gibt). Und sonst? Melde Dich gleich an, behalte Deine finanzielle Situation immer im Blick und freu Dich über nützliche Tipps zur Verbesserung Deiner Bonität. Beginne Dein finanzielles Leben direkt verantwortungsbewusst und überlegt – gemeinsam mit bonify!

Studentenkonten-Vergleichsrechner / Studentenkreditkarten