Gründe, warum Du Deine Bonität für Deinen Autokredit tunen solltest!

Tune Deine Bonität für den Autokredit, denn sie ist entscheidend! Deine Bonität entscheidet ob, und zu welchen Konditionen Du einen Autokredit angeboten bekommst.

17. Februar 2020

Autokredit trotz schlechter Bonität - tunen

Einen Autokredit trotz schlechter Bonität zu bekommen ist nicht unmöglich. Allerdings ist eine schlechte oder negative Bonität nicht die optimale Voraussetzung, um einen günstigen Autokredit zu bekommen.

 1. Tune Deine Bonität, weil sie entscheidet, ob Du einen Autokredit bekommst

Hast Du eine schlechte Bonität, kann es sein, dass Du von Kreditinstituten für einen Autokredit abgelehnt wirst. Weil Du so für einen potenziellen Kreditgeber ein erhöhtes Risiko darstellst. 

Deswegen solltest Du Dich im Vorfeld genau informieren, welche Einträge in Deiner Bonitätsakte gespeichert sind und wie sich diese zusammensetzt. In Deine Bonität fließen zum Beispiel Adressdaten, Alter, Zahlungsverhalten, und Negativ- oder Positivmerkmale ein.

 2. Tune Deine Bonität, weil sie die Konditionen bestimmt

Deine Bonität bestimmt nicht nur, ob du einen KFZ-Kredit bekommst. Sie bestimmt auch, zu welchen Konditionen Dir ein Autokredit angeboten wird. Je besser Deine Bonität ist, umso besser die Konditionen und geringer die Zinsen! 

Das bedeutet, dass Du mit einer guten Bonität viel Geld sparen kannst. Hast Du eine schlechte Bonität, musst Du meist höhere Zinsen zahlen. Im Extremfall kann das sogar zu einer Kreditablehnung führen.

 3. Tune Deine Bonität, um Deine Daten zu kontrollieren

Um Kontrolle über Deine Daten zu haben, solltest Du Dich darüber informieren, welche Daten einen Einfluss auf Deine Bonität haben! Das sind z. B. Personendaten, Zahlungserfahrungen, Inkasso- und Gerichtsdaten, Insolvenzverfahren sowie Unternehmensanteile und existierende Kreditverpflichtungen.

Verbessern (oder tunen) kannst du Deine Bonität zum Beispiel dadurch, dass unnötige Girokonten oder Kreditkarten kündigst, damit sie Deine Bonität nicht senken. Auch ständiges Wechseln des Girokontos solltest Du besser vermeiden.

 4. Tune Deine Bonität, weil sie falsch sein könnte

Etwa ein Drittel der Bonitätsinformationen sind fehlerhaft, veraltet oder unvollständig. Das kann Deine Bonität fälschlicherweise negativ beeinflussen. Solltest Du einen Falscheintrag in Deiner Bonität entdecken, hast Du das Recht auf sofortige Berichtigung

Zudem ist es wichtig, die Löschfristen im Blick zu behalten. Wenn die Löschfrist von Einträgen abgelaufen ist, kann das Deine Bonität verbessern! Nur vollständige und korrekte Daten führen zu einer fairen Bonitätsbewertung!

Ein ähnlicher Artikel wurde von uns für tuningblog.eu verfasst. Du findest diesen Artikel hier. Und in folgendem Artikel kannst Du mehr darüber erfahren, wie genau deinen SCHUFA-Score und Deine Bonität verbessern (tunen) kannst.

 So findest Du Deinen perfekten Autokredit

Du kannst natürlich das folgende Produktangebot von bonify nutzen, um den idealen Kredit für Deine Autofinanzierung zu finden! 

 Mit dem bonify Autokredit

Autokredit mit bonify

Dein Traumauto finanzieren

Kredite für neue und gebrauchte Autos in nur 5 Minuten online beantragen.

Zum bonify Autokredit

Oder Dich bei bonify kostenlos anmelden. Denn bei bonify wird Dir durch unseren Matching Algorithmus der perfekte Kredit – passend zu Deiner individuellen Bonitäts- und Finanzlage – vorgeschlagen, für den Du Dich bereits vorqualifiziert hast. So profitierst Du von einem schnellen Online-Prozess und kannst zusätzlich durch die optimalen Konditionen bares Geld sparen.

Du bist neugierig geworden? Dann melde Dich jetzt kostenlos bei bonify an und prüfe Deine Bonität!

Autokredit: Tune Deine Bonität

17. Februar 2020