×

Wie Du Deine Kreditwürdigkeit prüfen kannst

Du willst Deine Kreditwürdigkeit prüfen und suchst eine kostenlose Option das zu tun? Mit bonify kannst Du Deine Bonität schnell und einfach online abfragen
Elisa Thiem

text von

Elisa Thiem

14. Dezember 2018
Kreditwürdigkeit prüfen

Die Kreditwürdigkeit prüfen und somit die eigene Bonität verstehen, ist für verschiedene Ereignisse Deines Lebens wichtig. Wie Du das einfach, schnell und jederzeit kostenlos mit bonify tun kannst, verraten wir Dir.

Grundsätzlich ist unter Kreditwürdigkeit Folgendes zu verstehen:

Kreditwürdigkeit ist ein anderes Wort für Bonität.

 Deine Bonität beschreibt, wie wahrscheinlich es ist, dass Du einen aufgenommenen Kredit zuverlässig wieder zurückzahlen wirst oder wie zuverlässig Du Vertragsbedingungen nachkommen kannst.

 Dein Bonitätsscore drückt die Wahrscheinlichkeit eines solchen Zahlungsausfalls aus.

 Die Höhe Deines Bonitätsscores ist ein ausschlaggebender Faktor für Banken und Vertragspartner, wenn es darum geht, ob und zu welchen Konditionen Dir ein Vertrag oder Kredit angeboten wird.

 Faktoren, die Deine Kreditwürdigkeit beeinflussen, sind beispielsweise das Verhältnis Deiner Ein- und Ausgaben, wie zuverlässig Du Deine Rechnungen zahlst, persönliche Faktoren (Alter, Geschlecht, Wohnort) und eventuell verzeichnete Negativmerkmale.

Deine Bonität im Blick zu behalten, ist besonders wichtig, wenn Du in naher Zukunft eine größere Investition planst oder einen Vertrag wechseln möchtest. Es gibt zwei unkomplizierte Varianten, wie Du Deine Kreditwürdigkeit prüfen kannst:

 Der Klassiker: Die kostenlose Selbstauskunft

Laut Artikel 15 des DSGVO ist jedes Unternehmen, welches personenbezogene Daten über Dich speichert, dazu verpflichtet, Dir mehrmals jährlich eine umfangreiche Auskunft zu geben. Dazu gehören im Besonderen natürlich Auskunfteien. Diese sammeln die unterschiedlichsten Daten zu Dir als Verbraucher, um damit Deine Kreditwürdigkeit zu ermitteln.

Wie wichtig es ist, Deine Bonität zu kennen, erfährst Du hier. Die führende Auskunftei Deutschlands ist die SCHUFA. Aber auch weniger bekannte Auskunfteien wie die Creditreform Boniversum, CRIFBÜRGEL, Deltavista und Arvato Infoscore bieten Dir mehrmals im Jahr eine kostenlose Selbstauskunft an. Welche Auskunftei hauptsächlich welche Daten sammelt und wie groß die jeweiligen Marktanteile sind, zeigt Dir die Infografik rechts.

Achtung: Die kostenlose Selbstauskunft bei der Auskunftei Deiner Wahl ist nur für Dich als Verbraucher gedacht. Es handelt sich hierbei NICHT um die weniger detaillierte Auskunft, die Du an potentielle neue Vermieter weitergeben kannst (die sogenannte Bonitätsauskunft für Vermieter).

Rücklastschriften aufgrund eines nicht gedeckten Kontos hast, verschlechtert sich Dein Bonitätsscore und damit Deine Kreditwürdigkeit. Das Schlimme daran ist: Du bekommst das wahrscheinlich erstmal nicht mit. Du fragst Dich gerade, ob das nicht noch einfacher geht? Ob es nicht vielleicht eine Möglichkeit gibt, Deine Kreditwürdigkeit bequem und einfach an Deinem Laptop zu prüfen und diese sofort einzusehen?

Es geht. Wie, erfährst du jetzt:

 Selbstauskunft 2.0: Online Kreditwürdigkeit prüfen

Dich mit Deiner Bonität auseinanderzusetzen, ist wichtig und sollte Teil einer jeden mittel- und langfristigen Finanzplanung sein. Mit bonify bekommst Du Deine Kreditwürdigkeit online angezeigt und das zuverlässig und kostenlos. Denn bonify arbeitet mit einer der führenden deutschen Auskunfteien zusammen, der Creditreform Boniversum, und macht Dir alle Daten, die zu Deiner Person gesammelt wurden, zugänglich. Dadurch hast Du über uns die Chance, Deine Kreditwürdigkeit jederzeit online einzusehen.

Der Antrieb für unsere Geschäftsidee ist und war es immer, Dir als Nutzer die Kontrolle über die zu Dir erhobenen Daten zurückzugeben. Da Auskunfteien so viele verschiedene Daten von Millionen von Personen sammeln, sind fehlerhafte oder veraltete Daten nicht unwahrscheinlich. Weil Deine Bonität Einfluss auf alltägliche Situationen hat, ist es so bedeutend, diese regelmäßig anzufragen und abzugleichen.

Durch Deine Registrierung auf bonify.de wird Dir das ermöglicht. So kannst Du Deinen Bonitätsscore einfach online einsehen und mögliche Fehler in Deinen Daten sofort an die Auskunftei Creditreform Boniversum melden. Zusätzlich bieten wir Dir mit dem FinFitness-Feature auf bonify die Möglichkeit, Deine Finanzen zu analysieren und mögliche Sparpotenziale zu entdecken.

Anhand Deines Bonitätsscores und Deiner FinFitness schlagen wir Dir dann die besten Angebote für Verträge und Kredite vor und verdienen unser Geld mit der Provision durch die Vermittlung dieser.

Achtung: Auch unsere kostenlose Selbstauskunft ist primär nur für Dich als Verbraucher gedacht und dient NICHT als offizielle Auskunft für Dritte. bonify bietet Dir seit kurzem die bonify Mieterauskunft, die eine kostenlose Bonitätsauskunft zur Weitergabe an Vermieter darstellt. Jetzt in unter zwei Minuten anmelden und Dein Mieterzertifikat kostenlos anfordern!

 Alles was Du wissen musst auf einen Blick

Zeit

jederzeit online abrufbar

mehrmals pro Kalenderjahr in angemessenen Abständen (nicht näher definiert)

Kosten

immer kostenlos

mehrmals im Jahr kostenlos, für Bonitätsauskunft für Dritte Kosten bis zu 30€ fällig

Dokument

kein Dokument

Ausdruck/ Brief

Zustellungsart

online, Einsicht per Web- oder App

postalisch

Aufwand

Registrierung auf bonify in weniger als 10 Minuten

Antrag online ausfüllen und abschicken, Rückmeldung nach 3-4 Werktagen, oder Beantragung komplett per Post 7-10 Tage.

Umfang der Auskunft

Bonitätsauskunft mit Bonitätsscore inklusive Finanzmanagement-Tools wie der FinFitness und weiteren

kostenlose Mieterselbstauskunft.

ausschließlich Selbstauskunft inklusive Bonitätsscore, nicht zur Weitergabe an Dritte gedacht

Kreditwürdigkeit prüfen

Elisa Thiem

Elisa Thiem

machte den Bachelor of Arts in Literaturwissenschaften in Bonn und den Master in Germanistik in Potsdam. Jetzt lebt sie ihre Leidenschaft zum Schreiben als Content und PR Manager bei bonify aus.