×

Mit dem Reisekredit zum Traumurlaub

Einen Reisekredit aufzunehmen, mag zunächst abschrecken. Ein Urlaub auf Raten ist aber günstiger, als den Dispo zu überziehen.
Elisa Thiem

text von

Elisa Thiem

14. Dezember 2018
Urlaub auf Raten - der Reisekredit

Ob Handy, Auto, Fernseher oder Waschmaschine – mittlerweile kann man alles mit Ratenkrediten finanzieren. Wie sieht das mit dem Urlaub aus? Auch Deinen Traumurlaub kannst du auf Raten zahlen. Mit einem Reisekredit kannst Du Dir eine Reise finanzieren und Deinen Traumurlaub ermöglichen!

 Warum den Urlaub finanzieren?

Ein Reisekredit ist günstiger als das Konto zu überziehen! Oft sind die Augen größer als der Geldbeutel. Ein Urlaub ist schnell gebucht, sprengt aber oftmals das Budget. 

Vor allem dann, wenn man zu wenig Taschengeld eingeplant oder nicht rechtzeitig für den Urlaub gespart hat. Die Deutschen sind Reiseweltmeister und auch bei finanziellen Engpässen, geht es in die Ferien. Knapp acht Millionen Deutsche überziehen ihr Konto im Sommerurlaub.

Man möchte die Ferien ja wirklich genießen und nicht jeden Cent im Urlaub sparen. So geraten dann viele schnell in die Dispofalle. Ein Dispokredit ist wesentlich teurer als ein Reisekredit! Auf einen Dispokredit werden im Durchschnitt 10 % Zinsen berechnet, wohingegen Du mit einem Reisekredit wesentlich günstiger wegkommen wirst!

 Günstigere Reisekredite durch gute Bonität

Auch bei einem Reisekredit, möchte die Bank sicherstellen, dass Du in der Lage bist, die monatlichen Raten zuverlässig und fristgerecht zurückzuzahlen. Da die Bank Dich nicht kennt, fragt sie bei einer Auskunftei Deine Bonität ab (SCHUFA-Abfrage)! Deine Bonität entscheidet schlussendlich darüber, ob Du den Reisekredit bekommst und wie viele Zinsen Du zahlen musst.

Die Bonität oder Kreditwürdigkeit beschreibt die Fähigkeit und Bereitschaft, zukünftige Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. In Deiner Bonitätsakte werden Informationen zu Deiner Person, Insolvenzverfahren, Inkasso- und Gerichtsdaten gespeichert. 

Basierend auf diesen Daten wird ein Wahrscheinlichkeitswert berechnet: der Bonitätsscore. Der Bonitätsscore beschreibt, mit welcher Wahrscheinlichkeit es bei Dir zu einem Zahlungsausfall kommen kann. Eine schlechte Bonität steht für eine hohe Ausfallwahrscheinlichkeit und umgekehrt.

Bewirbst Du Dich mit einer schlechten Bonität auf einen Reisekredit, dann kann es sein, dass Du höhere Kreditzinsen zahlen musst. Das liegt daran, dass die Bank das Risiko eines Zahlungsausfalles durch höhere Konditionen auszugleichen versucht. 

Bei Negativmerkmalen in der Bonitätsauskunft, wird man in der Regel für einen Kredit abgelehnt. Eine gute Bonität wird immer belohnt! Und zwar mit einer hohen Annahmewahrscheinlichkeit und günstigen Konditionen!

Wenn Du Dir also Deinen Traumurlaub endlich gönnen willst, dann informiere Dich davor ausführlich über Deine Bonität! Mit einer guten Bonität kannst Du sehr viel Geld sparen!

 Wie prüfe ich meine Bonität?

Deine Bonität kannst Du ganz einfach bei bonify prüfen. In nur 3 Minuten bist Du angemeldet. Schon werden Dir die über Dich gespeicherten Bonitätsinformationen und Dein Bonitätsscore von unserer Partnerauskunftei, der Creditreform Boniversum, angezeigt. 

Wissen solltest Du auch, dass über ⅓ aller Bonitätsinformationen fehlerhaft, unvollständig oder veraltet sind. Das führt dazu, dass Deine Bonität schlechter ausfällt, als sie eigentlich wäre und Du mehr Zinsen zahlen musst. Das könntest du mit bonify korrigieren lassen. Tipp: So die Bonität verbessern.

 Wie lang sollte die Laufzeit bei Reisekrediten sein?

Bei einem Autokredit ist es einfacher, bevor du ein neues Auto finanziert werden muss, sollte das alte abbezahlt sein. Das kannst Du auch bei Reisekrediten anwenden! Wann findet Dein nächster Urlaub statt? Der Reisekredit sollte bis dahin abbezahlt sein.

 Wo finde ich den günstigsten Reisekredit?

Reiseveranstalter bieten oft selbst eine Urlaubsfinanzierung auf Raten an. Der Vorteil ist klar: ein Ansprechpartner, keine extra Wege. Allerdings auf kosten der Vergleichsmöglichkeiten. 

Es werden für Reisen auch viele Online-Kredite angeboten, aber bei all den Kreditangeboten ist es schwer, den Durchblick zu bewahren! Kreditanbieter locken mit niedrigen Zinssätzen und flexiblen Rückzahlungen. Doch dann sieht es in der Praxis oft anders aus.

Wo also bekommt man einen günstigen Reisekredit? Wir haben da etwas für Dich! Bei bonify werden Dir perfekt auf Deine persönliche Bonitäts- und Finanzsituation zugeschnittene Kreditangebote gemacht. So weißt Du sofort, für welches Kreditvolumen und für welchen Zinssatz Du Dich qualifizierst! 

Wer möchte, kann den bonify Kreditvergleichsrechner nutzen und selbst nach günstigen Anbietern suchen. Diese im Anschluss vergleichen und selbst einen Reisekredit online abschließen.

Studie: Reisen oder Familienausflüge machen glücklicher, als Geld vermehren. Also: Gute Reise wünscht bonify!

Elisa Thiem

Elisa Thiem

machte den Bachelor of Arts in Literaturwissenschaften in Bonn und den Master in Germanistik in Potsdam. Jetzt lebt sie ihre Leidenschaft zum Schreiben als Content und PR Manager bei bonify aus.