Günstiger Autokredit gesucht? Wir zeigen dir, wie du ihn findest!

Du bist auf der Suche nach einer günstigen Finanzierung für ein neues Auto? Aber was ist wirklich ein günstiger Autokredit? Einer mit oder ohne Schlussrate, eine Ballonfinanzierung? Einen für dich passenden und günstigen Kfz-Kredit findest du mit ein paar Tipps leicht recht leicht.

12. Februar 2020

günstiger Autokredit gesucht

Wenn dein Auto nicht so "günstig" sein soll, wie das Auto im Bild, dann hilft dir günstiger Autokredit bei der Finanzierung. Es ist nicht schwer, einen günstigen Autokredit zu finden, wenn du einige Tipps befolgst. Wir haben für dich eine Übersicht erstellt.

 Was macht den Autokredit günstig 

Wer beim Vergleichen von Autokrediten das günstigste Angebot gefunden hat, kann beim Autohändler als Barzahler auftreten und damit einen kräftigen Barzahler-Rabatt aushandeln. Das sind oft bis zu 20 % des Kaufpreises.

Der klassische Autokredit ist nichts Spezielles, der Autokredit ist ein zweckgebundener Ratenkredit und damit schon günstiger. Bei den vielen Angeboten heißt es nun, den effektiven Jahreszins zu vergleichen und nicht nur auf niedrige Zinsen zu schauen. So findest du wirklich den Kredit mit den günstigsten Konditionen.

Einen günstigen Autokredit finden kannst du direkt online mit dem bonify Autokreditrechner. In den Vergleichsrechner kannst du die Kreditsumme und die Laufzeit eingegeben - schon hast du günstige Autokredite übersichtlich in einer Liste und kannst dir kostenlos und unverbindlich die verschiedenen KFZ-Kredite anschauen.  TIPP: Gib unter Verwendungszweck unbedingt an, ob der Kredit für ein Neufahrzeug oder ein gebrauchtes Auto benötigt wird. So wird dein Autokredit noch günstiger!

Günstige Autokredite finden mit bonify

Außerdem gibt es noch weitere Punkte, die einen Autokredit günstiger werden lassen.

 Mit diesen Tipps zum noch günstigeren Autokredit

 1. Günstiger Autokredit durch den niedrigsten Preis

Bevor du einen Autokredit beantragst, solltest du bedenken, dass ein günstiger Autokredit auch vom Kreditvolumen abhängt. Somit ist es besonders wichtig, dass du den günstigsten Preis für dein Traumauto findest. Nutze dafür am Besten dazu einen Online-Vergleich, um ein Händlerangebot noch mal nachzuprüfen, bevor du einen Kredit abschließt. 

Es kann also durchaus sinnvoll sein, eine hohe Anzahlung für dein Traumauto zu leisten. Denn so wird die benötigte Kreditsumme schrumpfen. 

Je geringer das benötigte Kreditvolumen ist, umso bessere Konditionen erhältst du bei einem KFZ-Kredit. Bei kleineren Kreditvolumen muss sich der Kreditgeber nämlich weniger absichern und kann dir einen geringeren Zinssatz anbieten.

 2. Günstiger Autokredit durch die passende Finanzierung

Verlockende Angebote werden dir manchmal eine Null-Prozent Finanzierung versprechen, doch diese solltest du immer genau unter die Lupe nehmen! Neben den Zinsen spielen vor allem auch die monatlichen Tilgungszahlungen und je nach Kredit eine Anzahlung und / oder vielleicht eine hohe Schlussrate eine Rolle. 

Rechne deshalb jedes Angebot genau durch, bevor du dich entscheidest. Wichtig ist ebenfalls der Unterschied zwischen Soll- und Effektivzins. Erkundige dich immer nach dem Zins, den du letztendlich auch zahlen musst, also dem Effektivzins. Dieser kann nämlich aufgrund von Nebenkosten, die zum Beispiel durch eine Restschuldversicherung anfallen, deutlich vom Sollzins abweichen.

Lässt du den Kredit über einen längeren Zeitraum laufen, so profitierst du von geringeren monatlichen Raten, aber musst dafür höhere Zinsen in Kauf nehmen. Möchtest du den Kredit jedoch innerhalb einer kurzen Laufzeit abbezahlen, so sind zwar die monatlichen Raten höher, doch der Zinssatz ist geringer, was den Kredit insgesamt günstiger macht.

 3. Günstiger Autokredit durch verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten

Am bekanntesten ist wohl das Leasing als Finanzierungsmodell. Doch es gibt auch noch das Mobilitätspaket, die Drei-Wege-Autofinanzierung sowie den klassischen Ratenkredit oder einen Autokredit mit Schlussrate. Alle vier Modelle eignen sich in verschiedenen Situationen besser oder schlechter, um ein Auto zu finanzieren. Wir haben in unserem Artikel “Autofinanzierung: Das sind deine Möglichkeiten” diese Situationen für dich zusammengefasst und erklärt.

Erkundige dich am Besten im Voraus und informiere dich über diese verschiedenen Möglichkeiten, bevor du einen Kredit anfragst. Wichtig ist hierbei, den Unterschied zwischen einer Konditionsanfrage und Kreditanfrage zu kennen! Denn eine Konditionsanfrage beeinflusst deine Bonität nicht, wohingegen eine Kreditanfrage sich negativ auf deinen Bonitätsscore auswirken kann. Wieso das so ist und was du beachten musst, haben wir hier für dich zusammengestellt.

 4. Günstiger Autokredit durch deine Bonität

Die Kreditkonditionen sind entscheidend, wenn es darum geht, wie günstig du einen Kredit bekommen kannst. Die Kreditkonditionen wiederum hängen in den meisten Fällen von deiner Bonität ab. 

Bei einer guten Bonität ist das Risiko für den Kreditgeber geringer, dass du deinen Zahlungsverpflichtungen irgendwann nicht mehr nachkommen kannst. Wenn das Risiko gering ist, muss er sich auch weniger durch Zinsen absichern. Das heißt, mit einer guten Bonität kannst du viel Geld sparen!

Deshalb solltest du deine Bonität immer im Auge behalten und auf die Richtigkeit aller Angaben achten. Dies ist besonders wichtig, da über ⅓ aller Informationen fehlerhaft, unvollständig oder veraltet sind. Es ist jedoch besonders wichtig, dass deine Daten stets korrekt sind, denn falsche Daten können deine Bonität schlechter machen als sie eigentlich ist! Das war es dann mit den günstigen Zinsen. 

Um deine Einnahmen und Ausgaben besser zu verwalten und somit deine Raten für den Autokredit über die gesamte Laufzeit besser einplanen zu können, kannst du außerdem das ebenfalls kostenlose bonify Finanz Tool nutzen. Wenn du deine Finanzen fest im Griff hast, profitiert auch dein Score davon, denn du vermeidest Kontoüberziehungen und unbezahlte Rechnungen. Ein günstiger Autokredit wird so immer einfacher.

 5. Günstiger Autokredit durch Verzicht auf Restschuldversicherung

Eine Restschuldversicherung brauchst du nicht. Du wirst allerdings gefragt werden, ob du eine Restschuldversicherung abschließen möchtest. Ziel der Versicherung, sie soll deine Kreditraten zahlen, solltest du sterben oder arbeitslos werden. Das Ganze wird oft als Kreditschutzbrief oder Kreditabsicherung bezeichnet.

Solche Versicherungen abzuschließen, ist nicht sonderlich sinnvoll und vor allem macht es einen Kredit teuer. Verzichte auf die Restschuldversicherung und kümmere dich für den Notfall um eine geeignete Hinterbliebenenabsicherung für deine Familie.

günstiger Autokredit dank Bonität
Günstigen Autokredit finden

 Mit dem Autokredit von bonify

Autokredit mit bonify

Dein Traumauto finanzieren

Kredite für neue und gebrauchte Autos in nur 5 Minuten online beantragen.

Zum bonify Autokredit

 Günstiger Autokredit mit bonify: So funktioniert’s

Du kannst bei bonify nicht nur kostenlos deine Bonität prüfen, sondern auch von deiner Bonität profitieren! Denn bei bonify kannst du individualisierte Angebote für Kredite erhalten. Individualisiert heißt: Die Kreditangebote bei bonify sind einzigartig, denn sie sind genau passend auf deine Bonität zugeschnitten. 

Wenn die Konditionen noch besser werden sollen, dann helfen dir vielleicht diese Tipps, um die Bonität zu steigern und deinen SCHUFA-Score zu verbessern.

So bekommst du die besten Konditionen und kannst bares Geld sparen. Außerdem erspart dir das bonify Angebot das Anfragen von Krediten, für die du aufgrund deiner Bonität nicht qualifiziert wärst und eine Absage bekommen würdest. 

Du bist neugierig geworden und möchtest von deiner Bonität profitieren?

 Weitere interessante Seiten:

12. Februar 2020