5.000 Euro Kredit - schneller & günstiger Kleinkredit

Kleinkredite über 5.000 Euro zählen zu den günstigeren ihrer Art. Wir sagen dir, warum das so ist und was du bei 5000 Euro Krediten beachten musst.

Veröffentlicht am: 17.02.2021

5000 Euro Kredit online beantragen.

Ein 5.000 Euro Kredit ist ein Ratenkredit, der noch zu den Kleinkrediten zählt. Dadurch kann man ihn recht unkompliziert beantragen und so schnell einen finanziellen Engpass ausgleichen. Dabei ist die Kreditsumme hoch genug, um sogar eine Küche oder ein gebrauchtes Auto damit zu finanzieren. Aufgrund der niedrigen Summe ist es sogar möglich, einen solchen Kredit als Sofortkredit zu erhalten, mit einer schnellen Auszahlung in 24 Stunden.

 Vorteile von 5.000 Euro Krediten

Schnell und unkompliziert: Wie die meisten Kleinkredite ist auch beim Kredit über 5.000 Euro die Abwicklung unkompliziert und schnell. Die Bank möchte den Aufwand so gering wie möglich halten, da die Gewinne ebenfalls gering sind. Außerdem ist das Risiko für den Kreditgeber vergleichsweise niedrig. Das macht den Kredit so schnell und einfach.

Laufzeit: Die Laufzeit des Kredites ist individuell und trotzdem überschaubar und die Rückzahlung damit zügig erledigt. Meist liegt die Laufzeit zwischen 12 und 48 Monaten.

Zinsen: Die Zinsen sind im Kleinkreditvergleich günstig, noch günstiger mit einem passenden Verwendungszweck. Besonders günstig ist er im Vergleich zum teuren Dispokredit.

Zusatzleistungen: Fast alle Kreditgeber geben die Möglichkeit für eine kostenlose Sondertilgung oder bieten ihn mit Sofortauszahlung komplett als Online-Kredit (volldigital) an.

 Wofür werden 5.000 Euro Kredite verwendet

Ein 5.000 Euro Kredit eignet sich zum Beispiel zur Finanzierung eines Autos, dafür wird er am häufigsten verwendet. Hier wird er durch den Verwendungszweck und die zusätzliche Sicherheit für den Kreditgeber noch einmal günstiger. Außerdem werden mit 5.000 Euro Darlehen oft Möbel, Küchen und andere elektronische Geräte finanziert. Der 5.000 Euro Kleinkredit wird sogar zur Kreditablösung verwendet und ebenfalls zur Umschuldung eines teuren Dispokredites. Aufgrund seiner vergleichsweise günstigen Zinsen lohnt es sich, den Kredit aufzunehmen, statt in den Dispo zu rutschen.

 Wird ein 5.000 Euro Kredit schnell ausgezahlt

Kleinkredite über 5.000 Euro sind schnell und unkompliziert, also ja, es besteht die Möglichkeit einer schnellen Auszahlung. Viele Banken bieten ihn sogar mit einer sehr schnellen Auszahlung in 24 Stunden an. Bei Online-Krediten dauert es bis zum Erhalt des Geldes, je nach Identifikation zwischen 24 und 72 Stunden. Dabei wird das VideoIdent- oder PostIdent-Verfahren verwendet. Um den Prozess zu beschleunigen, solltest du folgende Unterlagen bereitlegen:

Personalausweis oder Reisepass (achte auf die Gültigkeit)

Kopie deines Arbeitsvertrags

Kontoauszüge der letzten Monate oder Einkommensteuerbescheid als Einkommensnachweis

Nachweise über Zahlungsverpflichtungen (Miete, Kredite, Unterhalt)

 Wer bekommt ein solches Darlehen

Die Voraussetzungen für einen Kredit sind fast immer gleich. Du kannst einen 5.000 Euro Kredit beantragen, wenn du

volljährig bist.

über einen festen Wohnsitz in Deutschland hast und über ein deutsches Bankkonto verfügst.

über ein regelmäßiges Einkommen verfügst, das ausreicht, um die monatliche Rate zu bezahlen.

eine Bonität hast, die für den Kredit ausreicht.

Übrigens: Bei einer Kreditsumme von 5.000 Euro spielt die Bonität eine größere Rolle als bei 1.000 Euro oder 3.000 Euro Krediten. Mit bonify kannst du deine Bonität kostenlos überprüfen und auf deine finanzielle Situation abgestimmte Kreditangebote erhalten.

 Kreditangebote über 5.000 Euro vergleichen

Du kannst den bonify Online-Kreditvergleich nutzen, um verschiedene 5.000 Kredite zu vergleichen. Stelle als Betrag die Summe von 5.000 Euro ein, entscheide dich für eine Laufzeit und vergiss nicht, den Verwendungszweck anzugeben, um noch günstigere Konditionen zu bekommen.

Schon siehst du die Angebote verschiedener Banken und kannst den effektiven Jahreszins und die Raten vergleichen. Klickst du auf ein Angebot, wirst automatisch zum Antrag weitergeleitet. Die Anfrage ist kostenlos und unverbindlich. 

 5.000 Euro Kredite bei schlechter Schufa und Bonität

Bei schlechter Schufa oder negativem Schufa-Eintrag

Jede Bank in Deutschland ist dazu verpflichtet, eine Bonitätsprüfung durchzuführen. Einen Kredit ohne Schufa-Abfrage zu bekommen, ist also nur auf zwei Wegen möglich. Entweder die Bonitätsprüfung findet bei einer anderen Auskunftei als der Schufa statt oder du beantragst den Kredit bei einer ausländischen Bank (zum Beispiel in Form eines Schweizer Kredits). Eine Bonitätsabfrage findet übrigens auch bei einem Schweizer Kredit statt, ohne die notwendigen Sicherheiten bekommst du einen solchen Kredit nicht.

Die Bonitätsprüfung dient nicht nur der Bank, sie ist auch für dich da, um dich vor einer Überschuldung zu schützen. Wenn sich also negative Einträge in deiner Schufa-Akte befinden, solltest du sehr genau darüber nachdenken, ob ein Kredit wirklich die Lösung für dich ist.

Bei schlechter Bonität

Die Konditionen, für die du einen Kredit angeboten bekommst und die Entscheidung darüber, ob du ihn überhaupt bekommst, werden von deiner Kreditwürdigkeit oder Bonität bestimmt. Die wird durch einen numerischen Wert, dem Bonitätsscore (zum Beispiel dem Schufa-Score bei der Schufa) beschrieben. Es gilt: Je besser deine Bonität, umso günstiger deine Konditionen.

Ist deine Bonität nicht gut genug für einen 5.000 Euro Kredit, kannst du versuchen, deine Bonität zu verbessern. Dadurch, dass du falsche Einträge bei der Schufa löschen lässt oder auf unnötige Kreditkarten verzichtest. Mehr dazu kannst du in unserem Beitrag zum Thema Schufa-Score verbessern und Bonität steigern nachlesen. Ein zweiter kreditwürdiger Kreditnehmer oder Bürge könnte deine Chancen auf den Kredit ebenfalls steigern.

Veröffentlicht am: 14.04.2021