Kreditlimit

Es gibt eine entscheidende Frage, die bei der Aufnahme eines Kredites frühzeitig geklärt werden muss: Bis zu welcher Höhe wird ein Kredit überhaupt gewährt? Das Kreditlimit (auch Kreditrahmen oder Kreditlinie) richtet sich nach mehreren Faktoren und kann je nach Kreditnehmer und –geber recht unterschiedlich ausfallen.

Veröffentlicht am: 06.04.2021

Kreditlimit

 Was ist das Kreditlimit?

Das Kreditlimit stellt die Obergrenze eines Kredites dar. Man spricht auch häufig von Verfügungsrahmen oder Kreditgrenze. Es definiert, wie viel Geld dem Kreditnehmer insgesamt zur Verfügung gestellt wird, und bestimmt damit gleichzeitig das Risiko für den Geldgeber. Das Kreditlimit wird vom Kreditinstitut individuell nach den Vermögens- und Einkommensverhältnissen des Kreditnehmers festgelegt. Dabei gilt: je höher das Risiko für den Kreditgeber, umso niedriger das Kreditlimit.

Kreditlimits können vom Kreditinstitut jederzeit angepasst werden, wenn sich an den Einkommens- oder Vermögensverhältnissen des Kunden etwas ändert.

 Wo begegnen wir Kreditlimits?

Bei hohen Krediten, etwa im Bereich der Immobilien- bzw. Baufinanzierung, spielt das Kreditlimit eine wichtige Rolle. Es definiert die maximale Höhe, in welcher ein Kredit zur Finanzierung des Ojekts bzw. Baus aufgenommen werden kann.

Kreditlimits bzw. Kreditgrenzen begegnen uns nicht nur im Zusammenhang von Krediten. Auch bei einem Dispositionskredit oder bei Kreditkarten werden Kreditlimits gesetzt. Genau wie beim Kredit sagt das Limit auch hier aus, welcher Betrag dem Kunden zur Verfügung steht.

Liegt das Kreditlimit bei null, so kann kein Dispositionskredit und eine Kreditkarte nur im Prepaid-Modell genutzt werden. Das ist etwa bei Kunden mit hohen Schulden der Fall. Bei einem Girokonto ist auch der sogenannte Kontokorrentkredit unter Umständen möglich. Dieser kann von der Bank gestellt werden, wenn eine limitierte Kontoüberziehung notwendig ist, um beispielsweise kurzfristige Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Für ein Girokonto kann ein anderes Limit gelten, als für die dazugehörige Kreditkarte. Sollte eine Kreditkarte überzogen werden, werden hohe Kosten fällig.

 Wie wird das Kreditlimit festgelegt?

Der individuelle Kreditrahmen bzw. die Kreditlinie richtet sich neben anderen Faktoren nach dem persönlichen Kreditwunsch. Der Kunde nennt dem Kreditinstitut seine bevorzugte Kredithöhe, woraufhin die Bank überprüft, ob dies zu einem tragbaren Risiko realisierbar ist.

Zum anderen richtet sich das Kreditlimit wie bereits erwähnt nach den individuellen Voraussetzungen, die ein potenzieller Kreditnehmer mitbringt. Dazu gehören Einkommens- und Vermögensverhältnisse aber auch etwaige Schulden und andere Verpflichtungen. Die Abfrage der Bonität bei der Schufa durch das kreditgebende Institut, kann helfen einen Kredit in gewünschter Höhe genehmigt zu bekommen. Sollte die Bonität allerdings schlecht sein, so kann dies zu einem geringeren Kreditlimit führen. Bei schlechter Bonität fehlt der Bank die nötige Sicherheit, das Risiko eines Zahlungsausfalls ist zu hoch.

Weitere Artikel aus dem bonify Kredite-Lexikon:

Veröffentlicht am: 20.04.2021